Coaching

Was willst Du nicht mehr?

Was willst Du wirklich?

Wofür brennst Du?

In meinen Coachings begegne ich ganz unterschiedlichen Menschen, ....meine Aufgabe darin ist es, einen Raum zu schaffen, in welchem liebevolle Klarheit den Blick für Dich selber wieder freimacht...

  • für das, was gerade ist - IST-Situation
  • für das, wonach sich Dein Herz sehnt - ZIEL-Definitionen
  • für das, was dein Weg ist - HANDLUNGS-Raum
  • für das, was Du bist - SEIN-Zustand
Dort wo du gerade in deinem Leben stehst, sei dies beruflich oder privat, körperlich oder mental, was dich innerlich anspannt, unangenehm beschäftigt, laufend aufreibt und aufregt - und du spürst, dass du alleine hier nicht weiterkommst - dort unterstütze ich dich mit meinem Einblick und Wissen als spirituelle Beraterin.

Ein erster Schritt ist, das eigene Blickfeld für dich zu weiten, den eigenen "Spiel-Raum" zu sehen - mit etwas Abstand kannst du überhaupt erst erkennen, was du möchtest oder eben nicht möchtest. Und es ist wichtig, dass du ein Gefühl zu deinem Raum bekommst und dich dadurch selbst auch besser verstehst.

Wie soll das gehen? Aus meiner Erfahrung weiss ich, dass sich Themen, Problemstellungen, Schwierigkeiten, Hindernisse und eigene Grenzen auflösen, wenn wir ihnen Raum geben - zuhören - und darin den Ursprung erkennen und dort lösen. Dabei müssen es nicht immer negative Themen sein, welche man einfach weghaben möchte. Es können auch schöne Qualitäten und Potentiale sein, welche man sich selbst bisher nicht zutraute und trotzdem gerne ganz wecken, integrieren und leben möchte.

Freude, Leichtigkeit und Glücklichsein entstehen dort,
wo wir uns selbst authentisch leben und für andere sichtbar sind.

 
Einblick in mögliche Coaching-Themen:
  • Potentialentfaltung, Bestimmungsfinder: Ans Licht bringen was dein eigenes persönliches Paket an Fähigkeiten und Begabungen ist - deine eigenen Stärken erfahren, wertschätzen und anwenden.
  • Blockaden und Hindernisse auflösen: be-gutachten und die Unnötigen abbauen.
  • Negative Emotionen: Entspannung im Umgang mit Emotionen - sie in Boten der Kraft wandeln
  • Entscheidungen finden: Aktion statt Reaktion - nicht abwarten, das ein anderer für dich auswählt, nur weil du es nicht willst/kannst.
  • Gemeinschaften und Helfer: schwierige Alltagssituationen nicht alleine bewältigen müssen
  • Starre Strukturen und Verhaltensmuster: Immerwiederkehrende ätzende Verhaltensmuster endlich verlassen wollen.
  • Unsichtbare einengende Sicherheits-"Korsetts" zugunsten von eigenem Lebensraum aufbrechen, ausdehnen und tief einatmen.
  • Gedanken: ewige Gedankenmühlen ins Leere laufen lassen
  • Ein- und Durchschlafprobleme: bei Tagesslicht anfangen belastenden Stress, Gedanken und Themen anzugehen - alles andere raubt den Verstand
  • Burn-Out, Ängste und Stress: lebenswichtige Warnsignale des Körpers wieder schätzen und verstehen lernen - wenn wir Vergessen, was das für Signale sind, die wir da hören/nichthören, dann werden sie lauter oder das System bricht ein.
  • Zeitmangel: wir hatten noch nie so wenig Zeit für Muse mit uns selbst, wie heute. Wir empfinden es als Verschwendung und Faulsein - doch es gehört zum Menschsein dazu - es tut uns gut, Dinge ohne Ziel und Wettbewerb zu erleben.
  • Kontrolle und Sicherheiten: wir grenzen viel Schönes damit aus, nehmen es nicht an, weil wir den Verlust unserer bisherigen "Über"-sicht und den neuen Raum fürchten.
  • Schock- und Traumabearbeitung: Du solltest nichts in deinem Leben mit dir tragen müssen, was auf dir und deiner Seele lastet.
  • Glücklichsein und Vergnügungen: Wir streben danach - in der jetzigen Konsumgesellschaft haben wir vergessen, was es wirklich bedeutet - das eine weckt immer mehr und neue Wünsche - das andere erfüllt unser ganzes Sein.

Für deinen persönlichen Termin findest du meine Kontaktdaten hier und aktuelle Termine von Seminaren und Meditationen unter HerzRaum